Was gute Milch bewirken kann

Wissenschaftler der Universität Jena haben den Beweis geliefert: Die Milch glücklicher Kühe ist besonders reich an CLA (konjugierte Linolsäure). Linolsäure, die Ausgangssubstanz der CLA, ist in vielen Gräsern und Pflanzen enthalten. Artgerecht gehaltene Weide-Kühe nehmen entsprechend viel davon zu sich.


Kein Wunder also, dass die Milch dieser Kühe dreimal soviel CLA enthält wie die von Stallkühen, die überwiegend mit Silage und Kraftfutter gefüttert werden. Andere Forschungen haben bisher im Tierversuch eine Reihe positiver Eigenschaften von CLA  festgestellt. Sie wirkt krebshemmend und schützt vor arterieosklerotischen Veränderungen am Herzen. Die neusten Forschungsergebnisse lassen darauf schließen, dass CLA beim Menschen hilft, der Altersdiabetes vorzubeugen und den  Blutzuckergehalt zu normalisieren.

© Bischoff Handelsvertretung. Alle Rechte vorbehalten.

BERATUNG & BESTELLUNG
02156 - 910266
Komm genießen - Comté

und andere Spezialiäten